Sonntag, 16. September 2012

[Review] Garnier Miracle Skin Perfector

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch die BB-Cream von Garnier vorstellen, die ich mir vor einiger Zeit gekauft habe. Weil sie gerade auf jedem Blog zu sehen ist, bin ich neugierig geworden und ich wollte sie deshalb unbedingt testen. Ich habe sie nun eine Zeit lang getestet und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.



Der Preis beträgt circa 10€ und die Tube enthält 50 ml. Um gleich bei der Verpackung zu bleiben: die Creme lässt sich durch die handliche Tube sehr gut dosieren. Außerdem gefällt mir das schlichte Design.



Die BB-Creme verspricht:
- 24 Stunden Feuchtigkeitspflege
- ein Hauch Make Up
- strahlender Teint
- glättet das Hautbild
- UVA/UVB-Schutz mit LSF 15

Der Geruch ist angenehm fruchtig, jedoch nicht zu aufdringlich, sondern sehr angenehm. Mit der Zeit verschwindet er sogar ganz. 

Auch das Auftragen gefällt mir sehr gut, da die Konsistenz sehr cremig ist und sich die Creme dadurch sehr gut verteilen lässt. Darum sieht die Haut wunderbar ebenmäßig aus. Erst war ich etwas skeptisch, was die Deckkraft angeht, doch diese Sorgen waren unbegründet, denn die BB-Creme deckt kleine Pickelchen und Rötungen hervorragend ab.



Da ich ja sehr helle Haut habe, war meine andere Sorge, dass die Creme vielleicht zu dunkel sein könnte, doch sie passt sich wunderbar meinem Hautton an.

So sieht das ganze verblendet aus

Das Ergebnis, nachdem man sie aufgetragen hat finde ich ebenfalls toll, eben wegen dem oben erwähnten ebenmäßigen Hautbild.
Das ganze hält auch echt lange und versorgt die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit.

Insgesamt bin ich, trotz meinen anfänglichen Zweifeln wirklich begeistert und ich finde, dass sich der Preis wirklich lohnt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen