Donnerstag, 5. Januar 2012

Balea - Zuckerschnute im Test

Hallo:)
Ich habe über dieses Produkt schon so viele gute Meinungen gehört, da hab ich es mir gekauft, um zu sehen, ob ich dem zustimmen kann.
Das Produkt ist in drei Varianten erhältlich: als Dusche, als Bodylotion und als Deospray.
Ich habe mir nur die ersten beiden gekauft, weil ich Sprüdeos hasse^^ Auf allen Zuckerschnute-Produkten ist das gleiche zuckersüße Design, das mir sehr gut gefällt.


Bodylotion:
Enthält 400 ml, kostet 1,45€, limited edition!, erhältlich bei dm, pH-hautfreundlich, dermatologisch bestätigt, ohne Farbstoffe

Der Deckel lässt sich fest verschließen, ich finde das gut, so kann wenigstens nichts auslaufen.
Er lässt sich ohne große Mühe öffnen. Zum Duft: auf dem Bild könnt ihr auch erkennen, dass auf dem Design der Flasche eine Zitrone und ein Cremehäubchen abgebildet sind. Und genauso riecht es auch: es ist ein frischer Duft nach Zitrone, Creme und Vanille. Es riecht absolut nicht künstlich, einfach nur lecker!
Die Bodylotion hält sich recht lange auf der Haut, es riecht hauptsächlich nach Zitrone. (Diesen Punkt finde ich nicht so gut, da ich gerne wie der Inhalt der Flasche riechen würde und der riecht nun mal auch nach Vanille und Creme.) Die ungefähre Haltbarkeit: 2-4
Stunden.


Dusche:
Enthält 250 ml, kosted 0,80€, limited edition!, erhältlich bei dm, pH-verträglich, dermatologisch bestätigt, ohne Farbstoffe

Mit dem Deckel, dem Geruch und dem Design verhält es sich ebenso wie bei der Bodylotion.
Beim Duschen schäumt das Gel ein bisschen und es riecht nach diesem zitronigem Duft. Das Gel lässt sich leicht runterwaschen und die Haut fühlt sich nach dem Abtrocknen weich an.  Leider ist der Duft nur leicht wahrnehmbar.

Fazit: Beide Produkte sind preisgünstig und absolut empfehlenswert! Aber Achtung, das ist wie geschrieben eine limited edition, also schnell noch zum dm geflitzt!

LG, violet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen